Atriale Hypertrophie

Die linksatriale Hypertrophie verlängert die terminale Phase der P-Welle, welche ihre Dauer verlängert und doppelgipflig wird. Die rechtsatriale Hypertrophie verlängert die initiale Phase der P-Welle, welches die Phase der linksatrialen Aktivierung überlagert: Die Amplitude der P-Welle erhöht sich und wird triangulär ohne Verlängerung der Gesamtdauer. Die Depolarisation der Vorhöfe ist vor allem in den Ableitungen II und V1 sichtbar.

Diagnostische Kriterien

Rechtsatriale Hypertrophie

  1. Amplitude >\gt 2.5 mm in II.

  2. Amplitude der initialen Phase >\gt 1.5 mm in V1.

  3. Achse der P-Welle in der frontalen Ebene \geq 75°.

Rechtsatriale Hypertrophie.
Rechtsatriale Hypertrophie.

Linksatriale Hypertrophie

  1. Verlängerung der Gesamtdauer der P-Welle auf über 120 ms in II.

  2. Verlängerung und Negativierung des terminalen Teils der P-Welle in V1 (>\gt 40 ms, >\gt 1mm).

Die Sensitivität der Kriterien ist tief (um 10 bis 20%) und die Spezifizität nicht höher als 80%.

Linksatriale Hypertrophie.
Linksatriale Hypertrophie.

results matching ""

    No results matching ""